In Homberg an der Ohm Natur und Kultur entdecken

Du befindest dich hier Home  > Sich bewegen  > Ausflüge >  In Homberg an der Ohm Natur und Kultur entdecken
Bild

Homberg an der Ohm, nur 25 km von Marburg entfernt, ist ein absoluter Geheimtipp für einen spannenden Ausflug ins Hinterland. Auf einzigartige Weise können Sie hier eine große Vielfalt an Natur, Kultur und Bürgerengagement entdecken.

Auf der Apfelwein- und Obstwiesenroute sich von Schweinsberg aus mit dem Fahrrad Homberg zu nähern, hat seinen besonderen Reiz durch die herrlichen Panoramen und Streuobstwiesen. Die Entfernung beträgt 25 km von Marburg aus und wenn Sie die Bahn bis Kirchhain nehmen nur noch 14 km.

Auch der Premiumwanderweg Sagenhaftes Schaecherbachtal lockt durch seine abwechslungsreiche Streck durch Wald und Wiesen sowie an Bachläufen und Teichen entlang.

Die Geotour Felsenmeer bietet auf naturbelassenen Wegen atemberaubende Blicke in Europas größten Basaltsteinbruch, in Millionen Jahre Erdgeschichte an der Wand einer stillgelegten Sandgrube und schließlich in das Felsenmeer mit seinen wild umherliegenden, wuchtigen Steinblöcken.

Im Sommer lockt das schön gelegene Waldschwimmbad für eine Erfrischung nach Rad- oder Wandertour. Gastronomisch ist der Gasthof Hainmühle mit hessischer Küche (Slowfood-Auszeichnung) und eigenen, sortenreinen Apfelweinen sowie die Bäckerei Schmiede und das Schlosscafé für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zu empfehlen.

Zum Abschluss lohnt unbedingt ein Blick auf die Stadt Homberg und das herrlich gelegene Schloss. Die Schloss- und Altstadtrunde führt durch die malerische Altstadt und rundum den Schlossberg.
Die Schlosspatrioten, eine Gruppe engagierter Bürger, holen seit einigen Jahren mit viel Leidenschaft und Können das Schloss Schritt für Schritt aus seinem Dornröschenschlaf. Schlosscafé, Biergarten, Sommerfest, Kunstausstellungen und der Weihnachtszauber-Markt bieten attraktive Gelegenheiten das Schloss und die Schlosspatrioten kennenzulernen (Kalender).