Energiesparberatung und -förderung im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Um bis zu 80 % kann der Endenergieverbrauch an Wärme durch energetische Sanierung reduziert werden! Viele Gelegenheiten etwas konkret zu tun. Wie? – dazu gibt es guten Rat von Stadt und Landkreis sowie attraktive Fördergelder.
Die Grafik zeigt Einsparungen am Beispiel eines Zweifamilienhauses aus dem Baujahr 1972. Endenergiebedarf vor Sanierung 78.000 kWh (290 kWh/m²) und nach Sanierung 18.000 kWh (67 kWh/m²).

Stadt Marburg

Marburg bietet vielfältige Beratungsmöglichkeiten an von der städtischen Erstberatung über die Erstberatung im eigenen Haus durch die Verbraucherzentrale bis hin zum individuellen Sanierungsfahrplan und KfW-Baubegleitung für die Umsetzung. mehr…

Was die Förderung betrifft, so gibt es neben vielen anderen Fördermöglichkeiten ein eigenes Zuschussprogramm der Stadt Marburg für klimafreundliches wohnen. mehr…

Stadtwerke Marburg
Die Stadtwerke Marburg bieten ihren Kunden mit dem Energieberater Christof Jacobi eine unabhängige Beratung an – ganz egal, ob es um die Optimierung der Heizungsanlage oder den Stromverbrauch der “weißen Ware” im Haushalt geht. Kontakt: Tel. 06421 205-313, Email christof.jacobi@swmr.de.

Außerdem können die Kunden eine Vielfalt an Einzelförderungen in Anspruch nehmen. Die Förderprogramme des kommunalen Unternehmens wurden bereits mehrfach vom BUND Hessen mit “sehr gut” ausgezeichnet.
Hier finden Sie eine Übersicht über die Förderprogramme zu Stromsparmaßnahmen, Erdgas- und Elektromobilität, Wechsel zu Erdgas, Mikro-KWK, Brennstoffzelle und Gaswärmepumpe sowie Regenerative Energien der Stadt Marburg.

Landkreis Marburg-Biedenkopf
Der Landkreis Marburg-Biedenkopf bietet mit seinem Fachdienst Klimaschutz und Erneuerbare Energien und in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Hessen eine kostenlose Energieberatung an.
Interessierte erhalten an jedem 1. Donnerstag im Monat von 14–18 Uhr im Hermann-Jacobsohn-Weg 1 nützliche Tipps zum Sparen von Energie. Eine Anmeldung für die Energiesprechstunde ist unter Tel 06421 405-6140 erforderlich.
Ein kompletter Hauscheck mit Verbesserungsmöglichkeiten wird für max. 40 € angeboten!

Bild: KfW

Veranstaltungen in der Region