Freies WLAN in Marburg

Du befindest dich hier Home  > Waren und Märkte  > Nützliche Dienste >  Freies WLAN in Marburg
Bild

„City-WiFi“ und „Freifunk Marburg“ sind die beiden Netze, über die Menschen in Marburg kostenfrei ins Internet gehen können.

Die Hotspots von „City-WiFi“ stellen die Stadtwerke Marburg über den kommerziellen Anbieter QSC zur Verfügung. An über 20 Bushaltestellen im Stadtgebiet kann auf das kostenfreie WLAN zugegriffen werden. Hinzu kommen stark frequentierte Orte wie der Bahnhofsvorplatz, das Georg-Gassmann-Stadion, der Messplatz, der Bereich um das Schlossbergcenter, die Sparkasse und Ahrens sowie das Marburger Schloss und das Software Center im Südviertel. Darüber hinaus gibt es eine Kopplung zwischen dem WLAN-Netz der Universität und dem City-WiFi. An ausgewählten Punkten kann über das Universitätsnetz auch auf das City-WiFi zugegriffen werden.

„Freifunk Marburg“ hingegen bietet Menschen auf Basis einer nicht kommerziellen Lösung kostenfreien Internetzugang an. Hierzu stellen Privatpersonen ihre Internetrouter zur Verfügung. Die Freifunk-Aktiven organisieren die Verbindung unter den einzelnen Knoten und stellen über einen eigenen Server die Verbindung zum Internet her.
Die Universitätsstadt Marburg unterstützt das Freifunk-Projekt durch finanzielle Förderung beim Erwerb von ausgewählten Routern. Für mehr Informationen, Förderrichtlinien und den Antrag wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner der Stadt.
Die Freifunk-Gemeinde ist über Internet und per Chat erreichbar. Bei Fragen bitte etwas Geduld mitbringen und zunächst einige Minuten eine Antwort abwarten.