Wo kann man sich bei Corona-Verdacht testen lassen im Landkreis Marburg-Biedenkopf?

Ab 1.7.22 treten die Regelungen der aktualisierten Coronavirus-Testverordnung in Kraft.

Kostenfreie Antigen-Schnelltests gibt es für folgenden Personenkreis

  • Kinder unter 5 Jahren
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen dürfen.
  • Personen, die an einer medizinischen Studie zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen.
  • Personen, die ihre Quarantäne beenden möchten
  • Personen, die einen Angehörigen in einer Pflegeeinrichtung (z. B. Krankenhaus, Pflegeheim) besuchen möchten.
  • Personen, die pflegende Angehörige sind.
  • Personen, die mit einem an SARS-CoV-2-Infizierten in einem Haushalt wohnen.

Test für 3 Euro gibt es für

  • Personen, die am gleichen Tag eine Veranstaltung in Innenräumen besuchen wollen.
  • Personen, die Kontakt zu Personen hatten, die ein hohes Risiko haben schwer an Covid-19 zu erkranken (zum Beispiel Personen über 60 Jahre, Personen mit Behinderung/Vorerkrankungen).
  • Personen, die in ihrer Corona-Warn-App einen Hinweis auf ein erhöhtes Risiko erhalten haben („rote Kachel“).

Antigen-Schnelltests für 9,50 Euro
für Personen, auf die keiner der oben genannten Punkte zutrifft.

Quelle: FAQs der Bundesregierung

Schnellteststellen im Landkreis Marburg-Biedenkopf
als Kartendarstellung oder in Tabellenform.

Selbstverständlich gibt es auch nach wie vor die Möglichkeit einen freiverkäuflichen Schnellstest nach Gebrauchsanleitung selber sicher anzuwenden (z.B. Hotgen, Corona Schnelltest Selbsttest Coronavirus (2019-nCoV)-Antigentest, 1 St. bei DM für 1,95 €).

Stand: 1.07.2022

Veranstaltungen in der Region