Corona-Schutzimpfung – wo man sich in der Marburger Region impfen lassen kann?

Nach dem das Impfzentrum geschlossen hat, sind die erste Anlaufstelle für Impfwillige die Hausärzte sowie die Betriebs- und Fachärzte. Die Impfung erfolgt nach den Vorgaben der Ständigen Impfkommission (Stiko). Interessierte müssen die Krankenkassenkarte, den Personalausweis sowie ihr Impfbuch mitbringen.

Außerdem sind regelmäßig 4 mobile Impfteams des Landkreises unterwegs und bieten an unterschiedlichen Standorten Impfungen ohne Termin für Menschen ab 12 Jahren an: Vom Kino über Stadthallen und Schulen bis zur Großveranstaltung und auf allen größeren Festen (Öffentliche Impfaktionen).

Impf-Hotline des Landkreises für Fragen rund um das Impfen: 06421 480-9284; Mo-Fr 8:00–16:30 Uhr.

Für wen empfiehlt die Ständige Impfkommission die Drittimpfung?
Die Ständige Impfkommission rät aktuell zu einer Auffrischimpfung für alle gegen Covid-19 geimpften Personen ab 18 Jahren. Diese Empfehlung gilt auch für Schwangere ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel.

Prioritär sollten zunächst folgende Personengruppen eine Drittimpfung bekommen:

  • Alle Menschen ab 70,
  • Menschen, die in Alten- und Pflegeheimen leben,
  • Pflegepersonal und Menschen, die in medizinischen Einrichtungen engen Kontakt mit Patientinnen und Patienten haben,
  • Personen mit einer Immunabwehrschwäche

Nach Empfehlung des RKI (Robert-Koch-Institut) solle die Auffrischimpfung in der Regel im Abstand von sechs Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung erfolgen. Im Einzelfall könne sie aber auch bereits nach fünf Monaten erwogen werden oder wenn genügend Kapazitäten vorhanden seien.

Stand: 18.11.2021

Corona-Impfzentrum Marburg Messegelände Afföller Afföllerstr. 106 35039 Marburg
Google Maps
Adresse
Corona-Impfzentrum Marburg Messegelände Afföller Afföllerstr. 106 35039 Marburg

Kontakt
Veranstaltungen in der Region