A Tännschen please – Weihnachtsbäume aus der Region ohne Pestizide und Kunstdünger

Der BUND hat Weihnachtsbäume auf Rückstände von Pestiziden untersuchen lassen. Das Ergebnis: 14 von insgesamt 19 getesteten Bäumen sind belastet – das sind über 2/3! Die insgesamt 19 getesteten Bäume wurden in Berlin, Bayern, Bremen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Sachsen gekauft. Untersucht wurden die Bäume von einem unabhängigen Labor.
Also lohnt es sich nach den Stellen Ausschau zu halten, wo Weihnachtsbäume ohne Pestizide und Kunstdünger angeboten werden.

Weihnachtsbäume des Forstamts Burgwald in Sterzhausen
Der Weihnachtsbaumverkauf des Forstamts Burgwald findet am Samstag, 16. Dezember, von 10:00–15:00 Uhr am Forsthaus Sterzhausen statt. Es können Bäume selbst ausgewählt und geschlagen oder bereits transportfertige Bäume mitgenommen werden. Die Preise betragen 25, 30 oder 35 €. Wie in den Vorjahren auch werden wieder Wildbratwürstchen und Glühwein sowie Kinderpunsch angeboten.

Weihnachtsbäume des Forstamtes Kirchhain
Die aus den Revieren des Forstamtes Kirchhain stammenden Bäume wurden ohne Kunstdünger und ohne Pestizide aufgezogen und frisch zu den Terminen gefällt.

Revierförsterei Bauerbach
Wann: Samstag, 16.12.23 von 9:00–13:00 Uhr
Treffpunkt: Weihnachtsbaumkultur am Forsthaus, 35043 Marburg, Bauerbach, Am Forsthaus 13.
Es werden geerntete Blaufichten und Nordmannstannen von 1-3 m Länge, angeboten.

Revierförsterei Neustadt
Wann: Samstag, 16.12.23 von 10:00–13:00 Uhr
Treffpunkt: Kulturfläche Stadt Neustadt Apostelbuchen, Weihnachtsbaumkultur am Krückelberg (Landesstraße 3071). Es werden Blaufichten und Nordmannstannen von 1–3 m zur Selbstwerbung angeboten. Ein Erntewerkzeug wie Handsäge ist möglichst mit zu bringen.

Bio-Weihnachtsbaumverkauf auf dem Biolandhof Amend in Staufenberg/Treis
Jens Amend verkauft Bio-Weihnachtsbäume des Biolandbetriebs von Stefan Lüdenbach aus dem Bergischen Land. Weder die Bäume noch die Plantagen, auf denen die Bäume stehen, sind mit chemischen Pflanzenschutzmitteln oder mit mineralischen Kunstdünger behandelt. Schafe weiden zwischen den Bäumen und halten diese sauber.
Ab Freitag den 8.12.23 Mo, Mi und Fr 15:30–18:00 Uhr sowie Sa 11:00–16:00 Uhr (Biohof Amend, Hauptstr.112, 35460 Staufenberg/Treis). Telefonische Terminvereinbarung unter 0173 5949609.
Am Samstag den 16.12.23 gibt es, neben Weihnachtsbäumen, ab 11 Uhr gegrillte Rinderwürstchen von ihren Angusrindern und Getränke.
Auch Anlieferung möglich. Die Bäume sind unvernetzt, um Plastikmüll einzusparen.

Weihnachtsbäume an der Brücker Mühle, Amöneburg
Wann: Ab Mittwoch 6.12.23 zu den normalen Ladenöffnungszeiten Di–Sa 9:30–18:00 Uhr und So 13:00–17:00 Uhr. Frisch geschlagene Blaufichten und Nordmannstannen von Bauer Breitstadt aus dem Ebsdorfergrund. Aufgezogen im Wald ohne Kunstdünger und ohne Pestizide.
Im Naturkostladen großes Wein- & Käseangebot, regionale Produkte, frisches Obst und Gemüse, selbstgepresste Öle, frisches Brot, Naturkosmetik und Weihnachtliches.

Veranstaltungen in der Region