Essen und Trinken

Du befindest dich hier: Home  > Essen und Trinken

  • Landfräulein in der Oberstadt – Blumenpracht und französische Leckereien

    Landfräulein in der Oberstadt – Blumenpracht und französische Leckereien

    Sandra Steidl-Hummel hat mit dem Begriff "Landfräulein" ihre Leidenschaften für Blumen, Backen und Geselligkeit hervorragend auf den Punkt gebracht. Nachdem Kaffee und Kuchen an Wochenenden in ihrem Garten in Fronhausen-Hassenhausen schnell die Gäste begeisterte, breitet sie jetzt ihre "Schätze" in und vor allen Dingen vor ihrem kleinen Lädchen in der Oberstadt, Barfüßerstraße 15, aus. Die [...]
  • Basic Coffee in der Oberstadt

    Basic Coffee in der Oberstadt

    Kitchen Breakfast, Bowls, Burger, Salad, Steak and more... Coffee Frappé, Chai, Macchiato, Hot Chocolat and more ... Bar Cocktails, Smoothies, Gepresste Säfte, Wein and more ... Basic Coffee auch in der Bahnhofstr. 38, Mo-Sa 6:30-20:00 Uhr und So 8:00-20:00 Uhr.
  • Fratelli – lecker essen in Friedensdorf am Lahnradweg

    Fratelli – lecker essen in Friedensdorf am Lahnradweg

    Der Begriff "Fratelli" (ital. für Brüder) lässt auf ein italienisches Restaurant in Familienhand schließen. In der Tat managen Zenel und Laura Dervishi Küche und Service mit seinen Brüdern und Schwägerin. Die Familie hat jahrelange Erfahrung in der Gastronomie und ist aus Berlin ins schöne Hinterland gezogen. Typisch italienische Speisekarte mit Antipasti, Minestra, Foccacia, Insalata, Pizza, [...]
  • Regionale Lebensmittel rund um die Uhr

    Regionale Lebensmittel rund um die Uhr

    Verkaufsautomaten machen es möglich, regionale Lebensmittel rund um die Uhr anzubieten – wie z.B. frische Milch, Kartoffeln, Eier, Käse oder Honig. Standorte in der Marburger Region • Regiomat Haspelstr. 29, 35037 Marburg • Die Vorratskammer Biohof Böhm Bauerbacherstrasse 44, 35043 Marburg-Bauerbach • Lindenhof Familie Fett Raiffeisenstr. 21, 35083 Wetter-Amönau • Regiomat Hirtenwiesenweg 16 (Grundtreff), 35085 [...]
  • Wildfleisch aus heimischen Wäldern klimaschonend genießen

    Wildfleisch aus heimischen Wäldern klimaschonend genießen

    Der Klimaschützer isst, wenn Fleisch, dann Wild. Egal, ob geschmorte Rehkeulen, Wildschweingulasch oder Hirschbraten – Wildfleisch aus heimischen Wäldern hat einen guten Ruf, wenn es um die CO2-Bilanz geht. Die Tiere benötigen keine zusätzlichen Futtermittel, die über weite Strecken transportiert wurden, und das Fleisch gilt als gesund, weil frei von Antibiotika oder sonstigen medikamentösen Zugaben [...]
  • Solawi Petersilie – frisches Gemüse aus Oberweimar

    Solawi Petersilie – frisches Gemüse aus Oberweimar

    Gerade ist die "Solawi Petersilie" dabei eine kleine Gärtnerei in Oberweimar nahe Marburg wieder in Betrieb zu nehmen. Ab 2020 wird sie dort nach den Prinzipien der solidarischen Landwirtschaft wirtschaften und eine große Vielfalt an frischem Gemüse und Kräutern für die Mitglieder der SoLawi produzieren. Damit kann sie etwa 55 Menschen/Anteile in der Region wöchentlich [...]
  • Die "Vorratskammer" in Bauerbach – rund um die Uhr geöffnet

    Die "Vorratskammer" in Bauerbach – rund um die Uhr geöffnet

    Frische Lebensmittel aus der Region, viele in Bioqualität, finden Sie in dieser "Vorratskammer" in Bauerbach rund um die Uhr direkt gegenüber dem Bürgerhaus. Kartoffeln, Eier, Milch, Käse, Wurst und Honig liegen hier in einem Verkaufsautomaten wie in einer Vorratskammer rund um die Uhr bereit. Die Produkte kommen vom Biohof Böhm, aus Tonis Wurstladen und von [...]
  • Hochlandrinder im Einsatz für den Naturschutz

    Schottische Hochlandrinder verwandeln, indem sie einfach auf der "Koppel am Georgsteich" umherlaufen, den Hatzbach in diesem Bereich wieder in einen naturnahen Bachlauf. Im umgestalteten Bachbett kommt es zu Erosionen und Sedimentationen, die durch den Tritt des Weideviehs verstärkt werden. Auf den Weideflächen selbst sind neue Vegetationsstrukturen entstanden, die zur Biotop- und Artenvielfalt beitragen. Marc-Christoph Dewner, [...]
  • Bioprodukte vom Hofmann's Hof in Bauerbach

    Hofmann's Hof bietet Eier, Geflügel, Gemüse, Getreide, Honig, Kartoffeln und Obst in Bioqualität (demeter, EU-Bio) an. Die hofeigenen Produkte können Sie beziehen ab Hof nach telefonischer Absprache, auf dem Wochenmarkt Frankfurterstraße in Marburg oder über die Ökokiste Boßhammersch Hof.
  • Bie en' Schof

    Honig, Wurst- und Fleischprodukte vom Schaf und Schaffelle. Ab Hof nach telefonischer Vereinbarung.
  • Die Mengsberger Skudde-Schäfchen – durch essen retten

    Die Mengsberger Skudde-Schäfchen – durch essen retten

    Eine alte Haustierrasse vor dem Aussterben zu bewahren, war der Anlass für Armin Steufenberg dieses besondere Projekt zu starten. Jetzt weiden die Mengsberger Skudde-Schäfchen ganzjährig auf saftigen Grundwiesen und werden dort mit allerlei würzigem Grün versorgt. Das Fleisch dieser Lämmer erhält so einen angenehmen, milden und wildartigen Geschmack. Bei dem Genuss dieses absolut gesunden Lammfleisches, [...]
  • Schmackhaftes Rindfleisch vom Tiroler Grauvieh

    Schmackhaftes Rindfleisch vom Tiroler Grauvieh

    Das Fleisch vom Grauvieh hat eine gleichmäßige Marmorierung und eine sehr feine Fleischstruktur, daher bleibt das typische Rindfleischaroma bei der Zubereitung besonders gut erhalten. Es wurde von Slow-Food als Passagier in die Arche des guten Geschmacks aufgenommen. Kein Wunder, dass die Schwestern, Mirjam Hentschel und Angela Heck-Ruf, neben ihrem Reit- und Therapiebetrieb eine zweite Leidenschaft [...]
  • Lebkuchen Schmidt aus Nürnberg – frisch in Marburg

    Lebkuchen Schmidt aus Nürnberg – frisch in Marburg

    "Seit nunmehr über 90 Jahren backt Lebkuchen-Schmidt Original Nürnberger Lebkuchen mit hochwertigen Zutaten und nach höchsten Qualitätsstandards. Sie können es riechen und vor allem schmecken: Qualität und Genuss stehen bei den Spezialitäten von Lebkuchen-Schmidt an oberster Stelle. Lebkuchen von Lebkuchen-Schmidt bieten aber auch fürs Auge etwas: Jedes Jahr erfreuen eigens gestaltete Dosen und Truhen mit [...]
  • Elisabeth Braukeller – traditionelles Helles aus Marburg

    Elisabeth Braukeller – traditionelles Helles aus Marburg

    Der junge Stadtallendorfer Mesut Delipalta liebt es Gäste zu bewirten und so hat er die Gewölbekeller gegenüber der E-Kirche zu neuem Leben erweckt. Erst mal gibt es traditionelles Helles, das vor Ort gebraut wird. Perspektivisch sollen auch Speisen angeboten werden und Frühstück für die Apartmentgäste im Haus. Bild: Elisabethbräu