SoLaWi – Solidarische Landwirtschaft auch in Marburg erfolgreich

Du befindest dich hier Home  > Essen und Trinken  > Initiativen/Vereine (ET) >  SoLaWi – Solidarische Landwirtschaft auch in Marburg erfolgreich
Bild

Seit 2013 kooperieren bei der Solawi Marburg Haushalte aus Marburg, Gießen und Umgebung mit der Gärtnerei Grünzeug in Kirchvers, um saisonale, regionale und fair erzeugtes Gemüse zu bekommen.

Mittlerweile holen 250 Verbraucher*innen wöchentlich an 12 Stellen in Marburg und Gießen ihre Gemüseanteile ab. Mitglieder hat der Verein bereits über 1000. Die Nachfrage nach ökologischen, fairen und regionalen Lebensmitteln in der Region steigt.
Die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) bezahlt nicht das einzelne Produkt, sondern die Gesamtkosten der Landwirtschaft. Solawi-Mitglieder finanzieren also mit einem monatlichen Beitrag die Produktion auf dem Hof. Für den Landwirt eine sichere Sache, denn Ernteausfälle werden dabei mitgetragen.

Bei der Finanzierungsrunde, die immer am letzten Sonntag im Januar stattfindet, wird der Haushalt transparent vorgestellt und ein durchschnittlicher Monatsbeitrag pro Anteil ermittelt. Ein solidarischer Aspekt der Solawi: Jede*r Anteilsnehmer*in kann nach eigenem Ermessen den monatlichen Beitrag festlegen, für manche ist es mehr, für manche weniger als der Durchschnittsbeitrag. Am Ende muss nur der Haushalt gedeckt sein. Es funktioniert jedes Mal!

Seit November 2017 bekommt der Verein Fördermittel vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, für das Projekt „Verwenden statt verschwenden – klimafreundlich essen bei der Solawi Marburg“. Im Rahmen dieses Projektes werden Ernteüberschüsse, die auch auf einem Solawi-Hof anfallen, verarbeitet und haltbar gemacht – z.B. „Zucchini süß-sauer“ für die Zeit, in der es keine Zucchini gibt, Grünes Tomatenchutney, aus Tomaten, die nicht mehr reif werden wollten oder Kimchi und Sauerkraut aus Kohl, der sich schlecht lagern ließ.
Zusätzlich werden in diesem Rahmen Bildungsveranstaltungen zum Thema „Regionale Ernährung und Verwendung“ sowie Workshops zu verschiedenen Verarbeitungs- und Haltbarmach-Methoden angeboten.


Adresse:

Adresse
SoLaWi Marburg e.V.
Buchenrotsweg 4
35043 Marburg
GPS:
50.7856145, 8.82917150000003
Telefon:
06421 8099146 (Mittwochs von 15 bis 17 Uhr)
solawi@solawi-marburg.de
Webseite:
http://www.solawi-marburg.de