Safran – das erste persische Restaurant in Marburg

Du befindest dich hier Home  > Essen und Trinken  > Gasthäuser/Restaurants >  Safran – das erste persische Restaurant in Marburg
Bild

Zart geschmorte Lammfleischstücke mit gebratenen Auberginen, gelben Erbsen und getrockneten Limetten in einer leichten Tomaten-Zwiebelsauce und dazu Basmatireis ist ein typisches persisches Gericht (Gheyme Bademdschan) und sehr gut geeignet, um die Vielfalt der Geschmäcker in der persischen Küche zu entdecken.

Aber auch das vegetarische Gericht “Tschelo Mirsaghasemi” mit gegrillten und geräucherten Auberginen, Knoblauch, gedünsteten Tomaten und Ei, dazu Basmatireis bietet rundum einen so guten Geschmack, dass man das Fleisch überhaupt nicht vermisst.

Die Speisekarte umfasst selbstverständlich auch leckere Vorspeisen, Suppen, Salate, Variationen von Schmorgerichten, feine Grillspieße und verführerische Desserts. Die persische Küche legt viel Wert auf die Geschmacksharmonie der Zutaten. Safran und Kurkuma bilden die Basis der Würzung. Oft geben Limetten den Gerichten einen süßsauren Geschmack.

Speisekarte

Öffnungszeiten
Mo–Fr 18–22 Uhr
Sa und So 12–15 Uhr und 18–22 Uhr

Bild: Safran Restaurant


Adresse:

Adresse
Safran Restaurant
Lahncenter-Passage
Biegenstr. 4
35037 Marburg
GPS:
50.8092549, 8.77320229999998
Telefon:
06421 163251
info@safran-marburg.de
Webseite:
http://www.safran-marburg.de