Die vielen Carsharingmöglichkeiten in der Marburger Region

Du befindest dich hier Home  > Mobilität  > Carsharing >  Die vielen Carsharingmöglichkeiten in der Marburger Region
Bild

Carsharing verzeichnet inzwischen jedes Jahr rasante Zuwächse. Zum 1.1.2017 waren rund 1,7 Mio. Menschen bei CarSharing Anbietern registriert. Dies entspricht einem Zuwachs von 36% zum Vorjahr! Die Vielzahl der Varianten finden sie gut beschrieben in der Studie “Gemeinsam mobil” von EcoLibro (2017). Im Folgenden werden nur die Carsharingformen beschreiben, die für den Landkreis Marburg Biedenkopf relevant sind.

Carsharing klassisch
Beim klassischen oder stationsbasierten CarSharing stehen die Fahrzeuge an festen Vermietstationen zur Verfügung, an denen die Nutzer die Fahrzeuge übernehmen und nach Beendigung der Mietzeit wieder abstellen müssen.

Flinkster
Der Mietwagenpartner der Bahn Anbieter für klassisches Carsharing mit rund 20 Stationen im Stadtgebiet von Marburg. Kostenfreie Anmeldung für alle BahnCard-Kunden.

scouter
Ein Anbieter für klassisches Carsharing mit 23 Stationen und 45 Autos (1 E-Auto) im Stadtgebiet von Marburg. Mehr als 1.300 Nutzer sind beim Carsharing in der Universitätsstadt registriert. Auch in Bonn, Gießen, Kassel, Würzburg und Nürnberg sind sie vertreten. Scouter ist Partner im Flinkster Netzwerk und so stehen Ihnen Autos in weiteren 300 Städten zur Verfügung. Mit einer neuen App können Sie das Auto schon aus dem Zug heraus buchen  – ohne Telefon-Hotline – und später auch öffnen.

Carsharing gemeinwohlorientiert
Auch das ist eine Form des klassischen Carsharings mit dem Unterschied, dass nicht kommerzielle Unternehmen die Dienste anbieten, sondern gemeinnützige Vereine oder Kommunen.

Carsharing Rauschenberg
Auf Initiative der Stadt Rauschenberg und mit Unterstützung des Autohauses Horst stehen den Rauschenbergern zwei E-Autos (Peugeot iOn) zum Carsharing zur Verfügung. Die Nutzung kostet pro Stunde 2 €, in den Nachtstunden 1 €. Dazu kommen 27 Cent pro Kilometer – inklusive der Stromkosten. Die 24-stündige Nutzung ist für 22 € zu haben.

Um die Fahrzeuge ausleihen zu können, muss man sich bei der Stadt Rauschenberg, Jörg Näther Tel 06425 923929, Email j.naether@rauschenberg.de
registrieren lassen. Hier können Sie auch alle weiteren Fragen rund um das Thema Carsharing in Rauschenberg klären.

schöner-mobil in Schönstadt
Um auch auf dem Dorf mobil zu bleiben, gründeten engagierte Bürger in Schönstadt den Verein “Gemeinsam unterwegs” und haben jetzt mit Unterstützung der Region-Burgwald zwei Elektroautos (Renault Zoe) zum Teilen. Für Menschen, die nicht mehr selbst fahren können oder wollen, stehen ehrenamtliche Fahrer bereit. Wie das geht, finden Sie hier.

Vorfahrt für Jesberg
Der Bürgerverein “Vorfahrt für Jesberg” hat einen Carsharing-Pool von 4 Autos geschaffen, in dem auch Private oder Firmen ihre Autos bereitstellen. Zur besseren Mobilität gibt es außerdem Mitfahrbänke, E-Bikes und ein E-Lastenrad.

Ein Leitfaden “Gemeinsam mobil” dient interessierten Vereine und Kommunen als Orientierungshilfe für die Entwicklung eigener E-CarSharing-Konzepte.

Carsharing privat
Im Gegensatz zu allen anderen Varianten verleihen nicht CarSharing Anbieter, sondern Privatpersonen oder “normale” Unternehmen Autos an jegliche Dritte. Der Prozess wird durch spezielle Vermittlungsplattformen unterstützt, wobei die Provider auch einen Versicherungsschutz für den einzelnen Vermietvorgang anbieten.

drivy
Ein Carsharing-Anbieter von privat zu privat mit europaweit 1 Million Nutzern und mehr als 40.000 privaten Autos.

Snappcar
Snappcar ist ein Anbieter für privates Carsharing mit 50.000 verfügbaren Autos und mehr als 400.000 aktiven Mitgliedern.

Ridesharing/Fahrgemeinschaft
Hier gehört das Fahrzeug einem Nutzer, der andere in seinem Fahrzeug mitnimmt. Häufig beteiligen sich die Mitfahrer an den Kosten der Fahrt, wobei meist nur variablen Kosten, sprich die Kraftstoffkosten geteilt werden.

Fahrtfinder durchsucht 7 verschiedene Mitfahrportale und zeigt deren Fahrten an:
Fahrgemeinschaft.de, BesserMitfahren, BlaBlaCar, flinc, MiFaZ, Mitfahren.de und vonAnachB.de. Die Vermittlung auf diesen Webseiten ist kostenlos. Als Mitfahrer vereinbaren sie lediglich eine Fahrtkostenbeteiligung mit dem Fahrer.

Match Rider
Match Rider eine Plattform, auf der Sie Fahrten mit anderen Fahrern und Mitfahrern organisieren können.

Pendlerportal ist eine Platform speziell für Pendler, die der Landkreis Marburg-Biedenkopf seine Bürgern kostenlos zur Verfügung stellt. Alternativ erhalten die Nutzer die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln angezeigt.

_________________

Im Vergleich zum Carsharing kann der klassische Mietwagen in bestimmten Situationen durchaus seine Vorteile haben. Auf VerbraucherWelt finden Sie einen Vergleichstest der verschiedenen Mietwagenportale.