Criminale 2016 in der Marburger Region

Du befindest dich hier Home  > Kultur  > Literatur >  Criminale 2016 in der Marburger Region
Bild

Vom 17.04. bis zum 24.04.2016 findet in Marburg die 30. Criminale statt (Programm). Das Krimifestival wird vom Syndikat, der Autorengruppe deutsprachiger Kriminalliteratur, veranstaltet. Das Blut fließt quer durch den Landkreis – die Tatorte (Grafik: Sven Geske, Oberhessische Presse).

Die Criminale ist eine Veranstaltung bei der Krimifans und Krimiautoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei zahlreichen Einzelveranstaltungen, wie Lesungen, Signierstunden, Gesprächsrunden und Workshops zusammentreffen. Ebenfalls wird der »Friedrich-Glauser-Preis« für den besten Roman, das beste Debüt, den besten Kurzkrimi und der »Ehren-Glauser«, sowie der »Hansjörg-Martin-Preis« für den besten Kinder- oder Jugendkrimi verliehen.

Das Syndikat möchte mit der Criminale den deutschen Kriminalroman fördern und den Kontakt zwischen den verschiedenen Autoren, aber auch den Autoren und dem Lesepublikum ermöglichen. Sie ist mit mittlerweile über 10.000 Besuchern das größte deutsprachige Krimifestival und somit das Event für alle Krimifans.

Programm-Highlights (Auswahl)

  • Sonntag 10. April
    Vernissage der Fotoausstellung “Krimi und Thriller” (11 Uhr), Rathaus Marburg, geöffnet Mo-Fr 9-17 Uhr und Sa, So jeweils 14-18 Uhr bis einschließlich 24. April
  • Dienstag, 19. April:
    20:15 Uhr Die Krimi-Quickies im WELCOME Hotel – Eintritt frei!
  • Mittwoch 20. April:
    17:00 Uhr Das große Krimi-Quiz
    19:30 Uhr Benefiz-Gala mit der Marburger Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann und anderen Gästen
  • Donnerstag 21. April:
    09:30-18:00 Uhr Tagungsprogramm
    Ab 19 Uhr Lesungen in Marburg und Marburg-Biedenkopf aus der CRIMINALE-Anthologie
    “SOKO Marburg-Biedenkopf”
    Kriminalgeschichten zwischen Lahn und Ohm,
    die eigens zur CRIMINALE 2016 geschrieben wurden.
  • Freitag 22. April:
    09.30-18.00 Uhr Tagungsprogramm
    Nachmittags Lesungen der Nominierten für den Hansjörg-Martin-Preis
    Abends Lesungen der Nominierten für den Friedrich Glauser-Preis
  • Samstag 23. April:
    09:30-18:00 Uhr Tagungsprogramm
    15:00 Uhr Fußballspiel mit dem 1. FC CRIMINALE
    20:00 Uhr Die große Preisverleihungsgala

Der Kartenverkauf beginnt Mitte März (wenn in der Programmübersicht nichts anderes angegeben) bei den Marburger Lesershops der Oberhessischen Presse.

Bild und Text: Syndikat – Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur


Adresse:

Webseite:
http://www.die-criminale.de