BI Verkehrswende in Marburg – für eine lebendige Stadt nach menschlichem Maß

Du befindest dich hier Home  > Mobilität  > Initiativen/Vereine (M) >  BI Verkehrswende in Marburg – für eine lebendige Stadt nach menschlichem Maß
Bild

“Eine Stadt ist nach meiner Definition dann lebenswert, wenn sie das menschliche Maß respektiert. Wenn sie also nicht im Tempo des Automobils, sondern in jenem der Fußgänger und Fahrradfahrer tickt. Wenn sich auf ihren überschaubaren Plätze und Gassen wieder Menschen begegnen können. Darin besteht schließlich die Idee einer Stadt.”, sagt Jan Gehl, der als Stadtplaner in den letzten 40 Jahren Kopenhagen die Vision von einer Stadt nach menschlichem Maß verwirklicht hat (Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität, Monocle Magazine, 2014).

Politik und Verwaltung in Marburg zeigen leider noch nicht so eine visionäre Kraft wie in Kopenhagen und so haben sich eine Reihe von engagierten Bürgern und Gruppen in der BI Verkehrswende zusammengetan, um in phantasievollen Aktionen den Menschen in den Mittelpunkt städtischen Lebens zu rücken.

Wenn Sie Lust haben, sich konkret für mehr Lebensqualität in Ihrer Stadt einzusetzen, dann kommen Sie zu den Treffen der BI Verkehrswende (jeden 2. Dienstag um 20 Uhr in der BUND-Geschäftsstelle, Krummbogen 2, Marburg).