Keramik

Du befindest dich hier: Home  > Waren und Märkte  > Kunsthandwerk  > Keramik
In Dreihausen wurde das erste eurpäische Steinzeug hergestellt - um das Jahr 1250. Der gute Ton vor Ort war die Basis für einen langanhaltenden Erfolg. So arbeiteten bis ins 18. Jahrhundert etwa 30 Töpfer in dem kleinen Dorf. Heute arbeiten 8 Töpfereien in der Marburger Region. Jede hat ihre eigene unverwechselbare Handschrift. Gemeinsam ist ihnen das hohe handwerkliche Niveau und die hervorragende Alltagstauglichkeit der Gebrauchskeramik.

  • Bild

    Töpferei Wirth in Schwabendorf

    Eva Kleiner fertigt ein breites Sortiment an schöner, qualitativ hochwertiger Gebrauchskeramik in den Farben braun, schwarz, blau, grün und kobaltblau. Die Glasuren sind matt und wechseln in ihrer Farbgebung, so dass jedes Produkt sein induviduelles Aussehen erhält. Die Keramik ist lebenmittelecht, spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet. Im Sommerhalbjahr ist sie auf zahlreichen Töpfermärkten im ganzen Bundesgebiet anzutreffen […]

  • Bild

    Zeitlos schöne Keramik von Andreas Erbe

    Andreas Erbe stammt aus einer Schwälmer Töpferfamilie. Seine Eltern stellen noch heute in Willingshausen Keramikware mit traditioneller Schlicker-Verzierung her. Davon will er sich mit seiner Arbeit bewusst absetzen. Geprägt durch seinen japanischen Lehrmeister besticht seine Gebrauchskeramik durch zeitlose Eleganz und eine klare Formensprache. Seine große Leidenschaft liegt in der Entwicklung neuer Glasuren – 200 Rezepturen […]

  • Bild

    Kunst-Töpferei in Gönnern

    Gebrauchskeramik aber auch kreative Objekte – beides gestaltet Ulla Bremer mit großer Fingerfertigkeit und Phantasie aus Ton. Immer wieder beeindruckend wie dünnwandig sie Gefäße frei dreht und ihnen so eine verblüffende Leichtigkeit gibt. Joachim Bremer hat als Töpfer eine besondere Spezialität, den Kerzenreste-Verwerter, entworfen – eine tolle Recycling-Idee! Lebensfreude mit Arbeit verbinden ist ihre persönliche […]

  • Bild

    Keramikwerkstatt Schweikhard-Limbeck aus Homberg/Ohm

    „Ich arbeite wie eine Schneiderin, die ein Kleidungsstück für eine Person entwirft. Jede Form braucht eine andere Oberfläche. Die Form sagt mir, wie die Oberfläche gestaltet werden muss. Die Oberfläche entsteht beim Beobachten der Form; ich sehe Zeichen, Markierungen und Farben. Durch die Wiederholung gleicher Zeichen wird die Form betont und eine visuelle Ordnung geschaffen. […]

  • Bild

    durchgebrannt - Keramikmarkt der Extraklasse auf Hofgut Appenborn

    Auf dem wunderschön gelegenen Hofgut Appenborn in Rabenau findet alljährlich am Pfingstsonntag von 10-18 Uhr ein Keramikmarkt der Extraklasse statt. 30 ausgewählte Töpfereien aus Hessen und angrenzenden Bundesländern zeigen Kreativität und Qualität in einer erstaunlichen Vielfalt und auf sehr hohem Niveau. Die großzügige Hofanlage lädt zum Flanieren ein vorbei an altehrwürdigen Gebäuden hin zu einer […]

  • Bild

    Marburger Kunsttöpferei Schneider

    Manfred Schneider führt das traditonsreiche Töpferhaus Schneider am Steinweg inzwischen in der sechsten Genration. Hier entstehen an der Töpferscheibe nach traditionellem Vorbild Keramiken, die anschließend mit kunstvoller Schlickermalerei versehen werden. Öffnungszeiten Mo – Fr 10:30 – 13:00 Uhr und 14:30 – 18:30 Uhr Sa 10:30 – 17:00 Uhr Bild: Marburger Kunsttöpferei Schneider

  • Bild

    Töpferei Owczarek - die mit den weißen Tupfen

    Die weißen Tupfen oder Streublumen auf blauem Grund sind das Markenzeichen der Gebrauchskeramik von Jutta Owczarek und faszinieren auf den ersten Blick. Eine klassische Dekortechnik, auch Schlickermalerei nach der dickflüssigen Tonsusperion genannt, die in der Töpferfamilie Owczarek schon seit fünf Jahrzehnten Tradition hat. Ihr Ehemann, der Bildhauer Thomas Dunschen, setzt mit seinen farbigen Vögeln, Schmetterlingen […]

  • Bild

    Die Keramikhexe aus Niederklein

    Das Schmunzeln im Gesicht der Betrachter ist wohl das besondere Kennzeichen der Gebrauchskeramik von Iris Brunner. Fische, Eulen und Hexen tummeln sich auf den Oberflächen von Töpfen, Tassen, Tellern oder Kannen. Auch wenn verspielt ist alles absolut alltagstauglich für Spülmachine und Mikrowelle. Ein Hingucker sind auch ihre originellen Flaschenstöpsel und ihre badenden Nixen oder auf […]

  • Bild

    Keramikatelier Ton und Steine

    Brigitte Schmitz lässt sich bei ihrer Arbeit gerne von mittelalterlichen Gefäßformen und -techniken inspirieren, arbeitet mit Stempeln Ornamente ein und überzieht die Oberfläche mit einer schillernden Patina aus Farboxyden. Ihre Arbeiten reichen von Geschirr über Mosaik und Plastik bis hin zu Gartenskulpturen. Oft kombiniert sie keramische Stoffe mit Mineralien, Spiegelglas, Halbedelsteinen aber auch Naturmaterialien. Ihre […]

  • Bild

    Tag der offenen Töpferei in der Marburger Region

    Am Tag der Offenen Töpferei, 11.–12. März 2017 jeweils von 10–18 Uhr, nehmen in der Marburger Region folgende Töpfereien teil: Marburger Kunsttöpferei Manfred Schneider Steinweg 8 35037 Marburg Lahn Tel 06421/65611 E-Mail marburger-toepferhaus@web.de www-marburger-kunsttoepferei.de Fröhliche Gebrauchskeramik Angela Schmid In der Eiche 21 35083 Wetter-Oberrosphe Tel 06423 542800 Email angala@gmx.net www.keramische-unikate.de Ton und Steine Keramikatelier Brigitte […]