Sich bewegen

Du befindest dich hier: Home  > Sich bewegen

  • Bild

    Naturpark-Lahn-Dill-Bergland – Naturnahe Bäche, üppige Wildblumenwiesen und tief eingeschnittene Kerbtäler

    Naturnahe Bäche, üppige Wildblumenwiesen und tief eingeschnittene Kerbtäler prägen den Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Diese reizvolle Mittelgebirgslandschaft bietet mit ihren idyllischen Tälern und den traumhaften Weitblicken Erholung pur. Mit dem 90 km langen Lahn-Dill-Bergland-Pfad und den 19 Extratouren verfügt der Naturpark über ein 350 km langes Wanderwegenetz auf Premiumniveau. Die Touren führen vorbei an den schönsten Flecken […]

  • Bild

    In Homberg an der Ohm Natur und Kultur entdecken

    Homberg an der Ohm, nur 25 km von Marburg entfernt, ist ein absoluter Geheimtipp für einen spannenden Ausflug ins Hinterland. Auf einzigartige Weise können Sie hier eine große Vielfalt an Natur, Kultur und Bürgerengagement entdecken. Auf der Apfelwein- und Obstwiesenroute sich von Schweinsberg aus mit dem Fahrrad Homberg zu nähern, hat seinen besonderen Reiz durch […]

  • Bild

    Freibad Niederdieten

    Beheiztes 25m Becken mit Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich, Kinderbecken, Sprungturm 1m, Wasserrutsche, Liegewiesen mit sonnigen und schattigen Bereichen. Öffnungszeiten In der Schulzeit täglich von 12:00–19:30 Uhr In der Ferienzeit täglich von 10:00–19:30 Uhr Bild: Gemeinde Breidenbach

  • Bild

    Martin Luther 2017 in Marburg entdecken

    Als Martin Luther 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche nagelte, war er praktisch unbekannt. Doch innerhalb weniger Jahre verbreiteten sich seine Ideen in ganz Europa und erschütterten den Kontinent in seinen Grundfesten. Luther wurde berühmt, ja berüchtigt. Das Lutherjahr 2017 bietet eine hervorragende Gelegenheit diese Person und seine Zeit näher kennenzulernen. […]

  • Bild

    Flowtrail in Bad Endbach für Tourenbiker, Freerider und Downhiller

    Eine Mountainbike Strecke – ganz legal über schmale Pfädchen fahren, durch Anlieger surfen, kleine und große Sprünge, Drops und Gaps, Steinfelder, Wurzeltrails, über 120 Meter Northshore Brücken und Pumptrack Elemente bewältigen. Über die verschiedenen Schwierigkeitsstufen (blau-Einsteiger; rot-Fortgeschritten; schwarz-Experten) findet vom Tourenbiker über Freerider und Downhiller jeder auf seiner Linie den individuellen Fahrspaß. Es ist der […]

  • Bild

    Naturbad Hallenberg – Wasserspaß natürlich

    Wasserspaß natürlich – das ist das Motto des idyllisch am Fluss Nuhne gelegenen Naturbades Hallenberg. Ganz ohne Chlor und Chemie sorgt die Natur für ein sauberes Badevergnügen. Insbesondere Allergiker haben mit diesem Wasser keine Probleme. Das Naturbad Hallenberg hat für alle Badewünsche etwas zu bieten: Schwimmerbecken, Sprungturm, Nichtschwimmerbecken, Liegeflächen, Strand zum Sandburgenbauen, Niedrigwasserbecken mit Sonnensegel […]

  • Bild

    Geotour Felsenmeer – tolle Blicke in Landschaft und Erdgeschichte

    Tolle Ausblicke in alle Himmelsrichtung bietet dieser 6,6 km lange Rundwanderweg mit wenigen Höhenmetern auf weitgehend naturbelassenen Graswegen am Rande von Homberg/Ohm (Flyer)! Aber auch spannende Einblicke gibt es entlang der Strecke zu entdecken: Ehemalige Kieselgurgruben, Europas größter Basaltsteinbruch, Millionen Jahre Erdgeschichte an der Wand einer stillgelegten Sandgrube und schließlich das Felsenmeer mit seinen wuchtigen […]

  • Bild

    Boule spielen in der Marburger Region

    Boule ist ein Freizeitsport für Jung und Alt, der ohne großen Aufwand gemeinsam mit Anderen an der frischen Luft ausgeübt werden kann. So spielte Konrad Adenauer bis ins hohe Alter in seinen Italienurlauben das vergleichbare Bocchia (Spielregeln). Alsfeld/Kirtorf Ort: Bürgergarten in 36304 Alsfeld, Klostermauerweg 6, neben dem Klostergarten (im Sommer) und Schöne Scheune in Kirtorf, […]

  • Bild

    Cölber Rotweinlauf – reizvolle Landschaft mit französischer Lebensart genießen

    Die Idee war auf Wanderwegen, die sechs Ortsteile der Gemeinde Cölbe zu verbinden und bewegend gemeinsam zu erleben. Herausgekommen ist eine landschaftlich reizvolle Rundstrecke von 29 km Länge mit 500 Höhenmetern. Der Rotwein, der an den Verpflegungsständen neben Erfrischungsgetränken und Bananen ausgeschenkt wird, ist das Besondere wie beim großen Vorbild dem Marathon du Médoc im […]

  • Bild

    Mit der Bahn den Nationalpark Kellerwald-Edersee entdecken

    Fahren Sie mit der Kurhessenbahn von Marburg über Frankenberg direkt nach Vöhl-Herzhausen an den Anfang des Edersees (Fahrplan) und Sie erreichen nach einem kurzen Fußweg (1,3 km) das Nationalparkzentrum Kellerwald. Hier können Sie in der Ausstellung „BaumTraum“ auf vielfältige Weise die Wildnis erfahren, alle touritsischen Infos über die Region erhalten oder im „Gastraum“ mit Sonnenterrasse […]