Mobilität

Du befindest dich hier: Home  > Mobilität

  • Bild

    Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt

    Fahr Rad!, eine Ausstellung des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt a.M., zeigt, wie eine Stadtentwicklung aussehen kann, die in Zukunft noch mehr Menschen auf das Rad lockt – und wirbt mit Projekten aus aller Welt für diese sanfte Rückeroberung der Stadt. In den Fokus gerückt werden weltweit 8 Städte darunter Kopenhagen, Groningen und Karlsruhe. Die ausgewählten […]

  • Bild

    2rad-Herbener – eine gute Adresse für Fahrräder in Kirchhain

    Ursprünglich 1886 als Schlosserei gegründet und seit 1920 auf Zweiräder spezialisiert, führt heute Robert Herbener den Familienbetrieb in 4. Generation. Selbst fährt er leidenschaftlich gerne Moutainbike auf allen Trails des Landkreises. Aber er kennt sich ebenso mit Tiefeinsteiger-Ebikes und Kinderrädern aus. Beratung und Service in eigener Werkstatt werden bei ihm groß geschrieben. An Marken bietet […]

  • Bild

    Radsport-Glock – der älteste Fahrradladen Marburgs

    Torsten und Nicole Glock führen den Fahrradladen als Familienbetrieb jetzt in der 4. Generation! Seit 1924 werden an diesem Ort Fahrräder verkauft. Das schafft Vertrauen ist aber für das Ehepaar auch immer wieder Ansporn hochwertige Qualität und exzellenten Service anzubieten. Hier setzen sie auf langjährige, gute Zusammenarbeit mit ihren drei Hausmarken: Diamant (Räder aus deutscher […]

  • Bild

    Emobil-Marburg – für Interessierte der E-Mobilität

    Die Initiative Emobil-Marburg versteht sich als Plattform zum Informationsaustausch ohne kommerzielles Interesse. Wenn Sie Fragen zur Elektromobilität haben oder einfach nur mal sehen wollen, wie das so funktioniert, nutzen Sie das Kontaktformular oder kommen Sie zu einem ihrer Treffen! Kontakt: Guido Barth Mobil 0173 6593771 Email mail@emobil-marburg.de www.emobil-marburg.de Bild: www.energrün.de

  • Bild

    Vorfahrt für Jesberg – ein umfassendes Mobilitätsangebot

    Von der Mitfahrbank über E-Bikes und E-Lastenräder bis hin zu Mitfahrangeboten über Privatauto-Fahrgemeinschaften und Anhängerverleih bietet der Bürgerverein “Vorfahrt für Jesberg” grundsätzlich alles an, was die 2.500 Einwohner der Gemeinde Jesberg brauchen, um mobil zu sein. Zurzeit umfasst der Carsharing-Pool 3 Kfz, darunter ein 9-Sitzer-Bus (11/2017). Zum Jahreswechsel kommt ein weiterer Smart hinzu. Eine Bürgerbefragung […]

  • Bild

    VCD – Verkehrswende auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf

    Der VCD-Kreisverband Marburg-Biedenkopf mischt sich seit fast 30 Jahren ein, um überflüssige Straßenplanungen wie die A49 zu vermeiden und Alternativen wie die Verkehrsmittel eines Umweltverbunds (Bus- und Bahnverkehr, Radfahren und Zu-Fuß-gehen) in den Vordergrund zu stellen. Interessierte sind herzlich willkommen zum Aktivenstammtisch, der jeden 1. Donnerstag im Monat (außer während der Sommerferien) im Barrio Santo […]

  • Bild

    Was Sie schon immer über E-Autos wissen wollten!

    Klimaschädigende CO2-Abgase, krankmachende Luftverschmutzung oder zeitraubende Staus – es gibt viele gute Gründe für eine Verkehrswende hin zu E-Autos, Car- und Bike-Sharing sowie einer intelligenten Vernetzung von Fahrrädern, Autos, Bussen und Bahnen. Besonders geeignet sind E-Autos in städtischen Fuhrparks und als Carsharing-Pkw. Als Privatfahrzeug eignet es sich am ehesten für umweltbewusste Pendler mit täglichen Fahrten […]

  • Sanfte Mobilität in der Burgwaldregion fördern

    Boris Lang liegt die Förderung sanfter Mobilität für die Region Burgwald sehr am Herzen und so hat er eine Interessengemeinschaft ins Leben gerufen. Ziel ist es, sich in der Burgwaldregion unter anderem für Themen aus den Bereichen Rad- und Fußverkehrsförderung, ÖPNV-Erschließung, Aufwertung von öffentlichem Raum etc. einzusetzen. Eine Webseite dient als Plattform zum Austausch und […]

  • Bild

    Critical Mass Marburg – gemeinsam auf Radverkehr aufmerksam machen

    Critical mass (engl., dt. kritische Masse) ist eine weltweite Bewegung in Form der direkten Aktion, bei der sich mehrere nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer (hauptsächlich Radfahrer) scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen und unhierarchischen Fahrten durch Innenstädte, ihrer bloßen Menge und dem konzentrierten Auftreten von Fahrrädern auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam zu […]

  • Bild

    BI Verkehrswende in Marburg – für eine lebendige Stadt nach menschlichem Maß

    “Eine Stadt ist nach meiner Definition dann lebenswert, wenn sie das menschliche Maß respektiert. Wenn sie also nicht im Tempo des Automobils, sondern in jenem der Fußgänger und Fahrradfahrer tickt. Wenn sich auf ihren überschaubaren Plätze und Gassen wieder Menschen begegnen können. Darin besteht schließlich die Idee einer Stadt.”, sagt Jan Gehl, der als Stadtplaner […]